Der WBW sorgt dafür, Wassernutzung und Gewässerschutz im Gleichgewicht zu halten
 

Unsere Aktivitäten

Seit fast 100 Jahren sorgt der WBW dafür, Wassernutzung und Gewässerschutz im Gleichgewicht zu halten. Das bedeutet, lokale Maßnahmen sind immer auch auf die regionalen Auswirkungen zu überprüfen, stets ist auf die Wechselwirkung zwischen Oberflächengewässern und Grundwasser zu achten. Und nicht nur das Gewässer im Blick zu haben, sondern auch die komplexen Zusammenhänge seiner Umgebung.

Heute reichen die Aktivitäten des WBW von Hochwasserschutz über Stromeinspeisung bis hin zur europäischen Wasserrahmenrichtlinie, von der Nutzung der Gewässer bis zur Gewässerreinhaltung, von der Fischerei und Bodenschutz bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit: Wasserwirtschaft ist vielfältig – und nicht selten sind gegensätzliche Interessen unter einen Hut zu bringen!